News
 

Bundesliga: HSV will sich im Nordderby bei Werder revanchieren

Hamburg (dts) - Der Hamburger SV trifft heute in seinem letzten Hinrundenspiel auf den Erzrivalen Werder Bremen. Beim Nordderby in der HSH-Nordbank-Arena geht es dabei um den Sprung auf Platz vier der Tabelle. Bremen und Hamburg liegen derzeit mit 28 Zählern punktgleich auf Rang fünf und sechs. Unvergessen sind bei den Hamburgern die vier Spiele gegen Werder in Liga, DFB-Pokal und UEFA-Cup in der vergangenen Saison, als innerhalb von nur 19 Tagen sämtliche Träume der Elbestädter auf Meisterschaft und die Pokale durch Werder beendet wurden. HSV-Trainer Bruno Labbadia muss in der brisanten Partie weiter auf wichtige Stützen seiner Mannschaft wie Zé Roberto (Bänderverletzung) oder Pitroipa (Adduktorenzerrung) verzichten. Bei Werder-Coach Thomas Schaaf ist die Situation etwas entspannter, obwohl Boenisch (Knieverletzung) und Fritz (Muskelfaserriss) ausfallen. "Wenn man so ein Spiel gewinnt, ist es immer ein gutes Gefühl. Ein Derby ist immer ein Zuckerle", sagte Labbadia im Vorfeld der Partie. Die mögliche Aufstellung des HSV: Rost - Demel, Boateng, Mathijsen, Aogo - Rincon, Jarolim - Elia, Jansen - Petric, Torun. Werder Bremen könnte mit der folgenden Elf auflaufen: Wiese - Prödl, Mertesacker, Naldo, Pasanen - Frings - D. Jensen, Hunt - Özil - Pizarro, Rosenberg. Im Abendspiel trifft dann um 17:30 Uhr der FC Köln auf den 1. FC Nürnberg.
DEU / Fußball
20.12.2009 · 11:30 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen