News
 

Bundesländer wollen Straftäter mit Fußfessel gemeinsam überwachen

Berlin (dts) - Die Bundesländer wollen ab dem kommenden Jahr aus der Haft entlassene Straftäter, die eine Fußfessel tragen, gemeinsam überwachen. Nachdem sich im Mai bereits Hessen und Bayern dazu bereit erklärt hatten, haben am Montag auch Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern den entsprechenden Staatsvertrag unterzeichnet. Die weiteren Bundesländer wollen sich ebenfalls an der Einrichtung einer gemeinsamen elektronischen Überwachungsstelle beteiligen.

Das Überwachungszentrum soll Anfang 2012 im hessischen Bad Vilbel eröffnet werden.
DEU / Kriminalität / Justiz
30.08.2011 · 07:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen