News
 

Bundeskartellamt will Internet-Plattform privater Fernsehsender prüfen

Bonn (dts) - Das Bundeskartellamt will über Deutschlands Fernsehzukunft im Internet mitentscheiden. Im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" sagte der Präsident der Wettbewerbsbehörde, Andreas Mundt, er wolle ein gemeinsames Internet-Projekt deutscher Privatsender im Rahmen der Fusionskontrolle prüfen. Die deutsche RTL-Mediengruppe und der ProSiebenSat.1-Konzern hatten vor kurzem angekündigt, eine Web-Plattform zu gründen, auf der sie ihre Programme zum Abruf bereitstellen wollen.

Das Verfahren fällt in die Zuständigkeit der EU-Kommission, weil der Umsatz beider Unternehmen eine bestimmte Grenze überschreitet. Das Bundeskartellamt habe jedoch beantragt, den Fall nach Deutschland zu verweisen, so Mundt. Brüssel werde bis zum 24. September darüber entscheiden.
DEU / Internet / Fernsehen / Unternehmen
12.09.2010 · 10:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen