News
 

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi

Berlin/Rangun (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Donnerstag mit der birmanischen Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi telefoniert. Wie das Bundespresseamt mitteilte, habe Merkel in dem "sehr freundschaftlichen Gespräch" Aung San Suu Kyi ihre Hochachtung für den jahrzehntelangen gewaltfreien Widerstand ausgesprochen, den sie gegen das autoritäre Militär-Regime in Birma geleistet hat. Beide seien sich einig in ihren Erwartungen an die neue zivile Regierung in Birma, die am Mittwoch in ihr Amt eingeführt wurde.

Diese Erwartungen entsprechen den eindeutigen Forderungen einer Resolution, die der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen im März dieses Jahres beschlossen hat. Gefordert werden insbesondere die Freilassung aller politischen Gefangenen, die Einleitung eines nationalen Versöhnungsprozesses und die vollständige Anerkennung politischer Parteien, einschließlich der von Aung San Suu Kyi geleiteten Partei "National League for Democracy".
DEU / Birma / Weltpolitik
31.03.2011 · 14:44 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen