News
 

Bundeskanzlerin Merkel sendet Kondolenzschreiben an Südkorea

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Südkorea in einem Schreiben ihr Mitgefühl über den Tod des ehemaligen Präsidenten Kim Dae Jung ausgesprochen. In dem Schreiben an den Präsidenten der Republik Korea, Lee Myung-bak, würdigte Merkel den Verstorbenen als "hochangesehenen Staatsmann und Demokraten". Sein politisches Wirken für Demokratie und Menschenrechte in Korea sowie Frieden und Stabilität in der Region bleibe unvergessen. Die Bundesrepublik Deutschland verliere außerdem einen "guten Freund", der sich in seiner Amtszeit besonders um die Vertiefung der deutsch-koreanischen Freundschaft und den Austausch zwischen beiden Ländern verdient gemacht habe. Kim Dae Jung war heute morgen im Alter von 83 Jahren in einem Krankenhaus in Seoul an Herzversagen gestorben.
DEU / Südkorea
18.08.2009 · 15:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen