News
 

Bundeskanzlerin Merkel im RTL-Sommerinterview

Köln/Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich heute zum Sommerinterview mit RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel getroffen. Bei dem Gespräch in einem Berliner Biergarten äußerte sie sich unter anderem zum laufenden Wahlkampf. Eine Fortführung der Großen Koalition ist für sie nicht erstrebenswert. Sie habe zwar den Wählerauftrag 2005 ernst genommen, kämpfe jetzt aber für eine andere Koalition. Der Wahlkampf ist für Merkel dabei trotz positiver Umfragewerte noch nicht gelaufen. "Ich bin nun sehr erfahren in Umfragen und Vorsprüngen und allem, was damit zusammenhängt. Wir kommen jetzt in entscheidende Wochen", erklärte die CDU-Politikerin. Angesichts des Bieterstreits um Opel hat sich die Kanzlerin eindeutig für den österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna ausgesprochen. "Ich habe eine klare Präferenz für Magna, ich will das noch einmal deutlich sagen", stellte sie klar. Bezüglich der Dienstwagen-Affäre um Ulla Schmidt erklärte die Kanzlerin, sie könne die Empfindungen der Menschen nachvollziehen. Sie stellte heraus, dass Politiker aufpassen müssten, dass ihre Lebenswirklichkeit und die Lebenswirklichkeit des Volkes nicht allzu sehr auseinander fielen.
DEU / Wahlkampf / CDU / Merkel
11.08.2009 · 20:50 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen