News
 

Bundeskanzlerin Merkel gratuliert Südsudan zur Unabhängigkeit

Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem Südsudan zu seiner Unabhängigkeit gratuliert. Wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Samstag mitteilte, heiße Deutschland "die Republik Südsudan in der Internationalen Staatengemeinschaft als neues Mitglied herzlich willkommen". Die Bundesregierung freue sich auf die Zusammenarbeit, sagte Seibert weiter.

Nun beginne die Aufgabe, "den Südsudan auf seinem Weg zu einem stabilen Gemeinwesen zu unterstützen, in dem die Menschen Frieden, Sicherheit und wirtschaftliche Entwicklung finden". Deutschland werde dabei weiterhin Unterstützung leisten, nachdem sich die Bundesrepublik in der Vergangenheit "sowohl in den verschiedenen Missionen der Vereinten Nationen als auch bilateral durch vielfältige Kontakte zu den Akteuren in Nord und Süd engagiert" habe. Der Südsudan ist mit der Unabhängigkeit der 54. Staat Afrikas und zugleich der jüngste Staat der Welt. Wichtige Fragen der politischen Zusammenarbeit zwischen Nord- und Südsudan sind jedoch weiterhin unklar. So liegen die Erdölvorkommen im Südsudan, der Exporthafen befindet sich jedoch im Norden. Zudem ist der genaue Grenzverlauf zwischen dem Norden und dem Süden weiter umstritten.
DEU / Südsudan / Weltpolitik
09.07.2011 · 15:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen