News
 

Bundesjustizministerin skeptisch über Neonazidatei

Berlin (dpa) - Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat sich skeptisch zu einem neuen Zentralregister von Neonazis geäußert. Einen entsprechenden Vorschlag hatte Innenminister Hans-Peter Friedrich gemacht. Die FDP-Politikerin sagte der ARD, zunächst müsse man klarstellen, welche Register es schon gibt. Für rechte Gewalttäter gebe Dateien genauso wie für islamistische und linke Gewalttäter. Für angebracht hält es die Ministerin, sich über die Sicherheitsarchitektur «Verfassungsschutz» Gedanken zu machen.

Kriminalität / Extremismus
16.11.2011 · 09:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen