News
 

Bundesjustizministerin betont Rückkehrrecht für Zwangsverheiratete

Berlin (dpa) - Das Kabinett beschäftigt sich heute mit dem Thema Zwangsehen. Die Bundesregierung will stärker dagegen vorgehen. So sollen Zwangsheiraten als eigener Straftatbestand definiert werden, der mit bis zu fünf Jahren Haft geahndet werden kann. Die strafrechtliche Verfolgung bleibt laut Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger aber schwierig. Für sie ist entscheidend, dass es ein eigenständiges Rückkehrrecht für Opfer von Zwangsheiraten gibt. Im Deutschlandfunk sagte sie, das sei eine tatsächliche Verbesserung.

Kabinett / Integration / Verkehr
27.10.2010 · 08:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen