News
 

Bundesinnenminister besucht Integrationskurs für Migranten

Nürnberg (dts) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat während des Symposiums "Interkulturelle Öffnung der Bundesverwaltung" im "Bundesamt für Migration und Flüchtlinge" (BAMF) an einem Integrationskurs für Migranten teilgenommen. "Wir sitzen im Hamsterrad in Berlin und reden viel über Integrationskurse. Hier vor Ort kann ich erleben, wie der Unterricht in der Praxis funktioniert", begründete de Maizière seinen Besuch am Dienstag.

Neben dem Kurs besuchte der 56-Jährige einen Kindergarten, der die Integration von Migrantenkindern fördert. Den Abschluss bildete eine Rede vor 100 Mitarbeitern des BAMF, in der sich de Maiziére zu der Bedeutung von Integration äußerte. "Integration ist weder Assimilation noch ein belangloses Nebeneinanderherleben. Integration ist, wenn aus Andersartigkeit kein Problem entsteht", so der Bundesinnenminister. Mit Inkrafttreten des Zuwanderungsgesetzes 2005 sind die Integrationsangebote in Deutschland erweitert worden. Als Kernelement gilt der Integrationskurs für das Erlernen der deutschen Sprache.
DEU / Bildung / Gesellschaft
26.10.2010 · 20:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen