News
 

Bundesgerichtshof erlässt Haftbefehl gegen terrorverdächtige Frau

Karlsruhe (dts) - Der Bundesgerichtshof hat am Sonntag Haftbefehl gegen eine 36-jährige Terrorverdächtige erlassen. Die Frau soll Einschätzungen der Ermittler zufolge zu dem Neonazi-Trio gehören, welches hinter der Mordserie an neun Ausländern und einer Polizistin stehen soll. Wie der Bundesgerichtshof am Sonntagabend mitteilte, sei der Haftbefehl "wegen des dringenden Verdachts", eine terroristische Vereinigung gegründet und dieser angehört zu haben, erlassen worden.

Der Beschuldigten wird unter anderem vorgeworfen, im Jahr 1998 eine rechtsextremistische Gruppierung gegründet zu haben, die sich zuletzt als "Nationalsozialistischer Untergrund" bezeichnete. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll die Gruppierung für die sogenannten Döner-Morde der Jahre 2000 bis 2006 verantwortlich sein. Bei diesen wurden insgesamt neun Menschen getötet, davon acht türkischer und einer griechischer Herkunft. Auch der Mordanschlag auf zwei Heilbronner Polizisten im Jahre 2007 soll demnach auf das Konto der Gruppierung gehen.
DEU / Terrorismus / Justiz / Kriminalität / Gewalt / Gesellschaft
13.11.2011 · 22:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen