News
 

Bundesgericht entscheidet über Polizeikameras auf der Reeperbahn

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt heute über die Videoüberwachung auf der Hamburger Reeperbahn. Es wird die Klage einer Anwohnerin verhandelt, die sich gegen die Kameras vor ihrer Wohnung wehrt. Vor Gerichten in Hamburg bekam die Frau teilweise Recht. Jetzt müssen die obersten Verwaltungsrichter entscheiden, ob das Überwachungsinteresse der Polizei gerechtfertigt ist oder ob die Kameras die Grundrechte der Mieterin verletzen. Das Urteil wird mit Spannung erwartet, denn Polizeikameras gibt es bundesweit an vielen Kriminalitätsbrennpunkten.

Prozesse / Datenschutz
25.01.2012 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen