News
 

Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen: Aufarbeitung ist dauerhaft nötig

Berlin (dts) - Nach Ansicht des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, wird es dauerhaft den Bedarf nach Aufklärung geben. "Eins ist sicher, dass Aufklärung, Aufarbeitung immer nötig ist. Das zeigen diese Debatten", sagte Jahn im Interview mit dem Deutschlandfunk.

Transparenz sei zudem der Anspruch einer demokratischen Gesellschaft. "Aufklärung ist ja ein Grundpfeiler der demokratischen Gesellschaft, und deswegen muss natürlich der Zugang zu den Akten immer möglich sein und er muss organisiert werden, in welcher Form auch immer", erklärte der Bundesbeauftragte. Eine Gesellschaft könne auf Aufklärung nicht verzichten, wenn sie demokratischen Anspruch habe. Schließlich gehe es um Menschen, "es geht um Opfer der Staatssicherheit, die doch ernst genommen werden sollten mit ihrem Empfinden."
DEU / Parteien
01.10.2011 · 13:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen