News
 

Bundesbank und Experten warnen vor überhöhten Immobilienpreisen

Frankfurt/Main (dts) - Die Bundesbank warnt vor überhöhten Preisen in Ballungsgebieten. Trotzdem schätzen Privatleute laut dem Sparkassenverband vermietete Immobilien als gute Geldanlage. In einem Beitrag für die F.A.Z. weist der Bremer Finanzanalytiker Volker Looman drauf hin, dass vermietete Immobilien "Anlagen mit vielen Gesichtern" seien.

"Die Liegenschaften sind Anleihen, wenn die Objekte bar bezahlt werden, und sie sind Sparpläne, wenn die Häuser mit Hilfe hoher Darlehen bezahlt werden", betont Looman. Das sei vielen Anlegern nicht klar, weil sie sich nur selten Zahlungspläne über die Investitionen vorlegen lassen. "Das ist von Übel, weil Zahlungspläne unverzichtbare Voraussetzungen sind, um die Chancen und Risiken bewerten zu können", schreibt Looman.
Wirtschaft / DEU / Immobilien
25.10.2013 · 23:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen