News
 

Bundesbank-Kreise: Weber deutet Rückzug 2012 an

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesbank-Präsident Axel Weber will sich möglicherweise 2012 aus der Notenbank verabschieden. Weber habe in einer vertraulichen Runde angedeutet, dass er nicht unbedingt eine zweite Amtszeit bei der Deutschen Bundesbank anstrebe, erfuhr die dpa in Frankfurt aus Bundesbank-Kreisen. Der 53 Jahre alte Wirtschaftsprofessor führt die Notenbank seit Frühjahr 2004, seine Amtszeit beträgt acht Jahre. Eine persönliche Erklärung zu den Spekulationen wollte Weber nicht abgeben.

Bundesbank / Personalien
09.02.2011 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen