News
 

Bundesaußenminister Westerwelle sagt Haiti nach Erdbeben Hilfe zu

Berlin (dts) - Nach der schweren Erdbebenkatastrophe auf Haiti hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) dem Inselstaat Hilfe zugesagt. Westerwelle habe zunächst heute Morgen mit dem deutschen Botschafter in Port-au-Prince telefoniert und sich über die Lage informiert, teilte das Auswärtige Amt mit. "Ich bin bestürzt von dem sich abzeichnenden Ausmaß der Erdbebenkatastrophe. Unser Mitgefühl und unsere ganze Solidarität gilt den Opfern der Katastrophe und ihren Angehörigen. Die Bundesregierung wird der Republik Haiti mit jeder möglichen Hilfe zur Seite stehen", erklärte der Außenminister. Zunächst solle nun ein Krisenstab prüfen, ob Deutsche durch das Erdbeben betroffen sind und was getan werden könne, um im Katastrophengebiet zu helfen. Das Beben der Stärke 7,0 hatte gestern um 16:53 Uhr Ortszeit (22:53 Uhr MEZ) Haiti getroffen. Die Behörden rechnen mit Hunderten Toten und Verletzten.
DEU / Haiti / Unglücke
13.01.2010 · 09:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen