News
 

Bundesanwaltschaft überprüft angebliche Mordpläne der CIA

Karlsruhe (dts) - Die angeblichen Mordpläne des US-Geheimdienstes CIA gegen den in Hamburg lebenden Deutsch-Syrer Mamoun Darkazanli beschäftigen nun die Bundesanwaltschaft (GBA). Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, übergab die Hamburger Staatsanwaltschaft Anfang vergangener Woche den Fall an die Ermittler in Karlsruhe. "Wir prüfen, ob ein Anfangsverdacht wegen verbotener geheimdienstlicher Tätigkeit vorliegt", bestätigte ein GBA-Sprecher. US-Medien hatten berichtetet, dass im Jahr 2005 ein Team der US-Söldnertruppe Blackwater nach Hamburg gekommen sei, um den mutmaßlichen al-Qaida-Vertrauten Darkazanli im Auftrag des CIA zu töten. Die Operation sei dann abgebrochen worden.
DEU / USA / Justiz / Terrorismus
16.01.2010 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen