News
 

Bundesanwaltschaft: Keine Anhaltspunkte für Anschlagspläne auf Reichstag

Berlin (dts) - Ein Sprecher der Bundesanwaltschaft hat Medienberichte aus Österreich nicht bestätigt, nach denen ein in Wien gemeinsam mit drei weiteren Terrorverdächtigen inhaftierter 25-Jähriger einen Anschlag auf den Berliner Reichstag geplant habe. "Wir haben keine Anhaltspunkte auf die konkrete Vorbereitung eines Anschlags in Deutschland", sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft "Tagesspiegel Online". Zwar gebe es auch in Deutschland ein Ermittlungsverfahren gegen diese Gruppe, allerdings nicht wegen konkreter Terrorplanungen, sondern wegen des Verdachts auf finanzielle Unterstützung der terroristischen Vereinigung "Deutsche Taliban Mujahideen" (DTM).

DEU / Terrorismus / Justiz
18.06.2011 · 15:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen