News
 

Bundesanstalt: Jedes zweite gefährliche Produkt kommt aus China

Dortmund (dpa) - Jedes zweite in Deutschland wegen Sicherheitsmängeln oder Gesundheitsgefahren beanstandete Produkt stammt aus China. Vor allem Elektrogeräte und Spielzeug hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in ihrem Jahresbericht «Gefährliche Produkte 2011» aufgelistet. Bei vielen der mangelhaften Haushaltsgeräten bestand die Gefahr eines Stromschlags. Bei Spielzeugen hätten Kinder Teile verschlucken können. In 40 von 78 Fällen beanstandete die Behörde chinesische Produkte.

Verbraucher / Gesundheit
02.05.2011 · 15:21 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen