News
 

Bundesagentur: Immer mehr Bulgaren und Rumänen beziehen Hartz IV

Nürnberg (dpa) - Immer mehr Bulgaren und Rumänen beziehen Hartz IV. Im September 2013 waren laut Bundesagentur für Arbeit mehr als 40 000 Menschen aus den beiden Ländern auf Arbeitslosengeld II angewiesen. Das waren 48 Prozent mehr als im Jahr davor. Die absoluten Zahlen seien weiter unscheinbar, heißt es in einem internen Vorstandspapier der Bundesagentur. Ein Grund für den Anstieg sei, dass viele Bulgaren und Rumänen ihre Familien nachgeholt hätten. Mit der Anfang 2013 in Kraft getretenen Arbeitnehmerfreizügigkeit rechnet die Bundesagentur mit 100 000 bis 180 000 Zuwanderern aus den beiden Ländern.

Arbeitsmarkt / Soziales / Migration
05.02.2014 · 14:10 Uhr
[13 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen