News
 

Bund will Staatstrojaner künftig selbst entwickeln

Halle (dpa) - Bei einer Telefon-Schaltkonferenz wollen die Innenminister von Bund und Ländern heute auf die Entwicklung von Trojanern durch den Staat drängen. Das sagte der Innenpolitiker der Unionsfraktion, Hans-Peter Uhl, der «Mitteldeutschen Zeitung». Der Bund werde die Software künftig selbst entwickeln. SPD-Innenpolitiker Michael Hartmann sagte dem Blatt, es dürfe keine Software mehr von privaten Unternehmen geschrieben werden. Hartmann forderte zudem klarere Regeln für den Einsatz der Quellen-TKÜ. Mit Hilfe der Quellen-TKÜ werden Telefonate, Mails und Chats im Internet überwacht.

Innere Sicherheit
20.10.2011 · 06:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen