News
 

Bund stellt neue Bedingungen für Opel-Staatshilfen

Berlin/Rüsselsheim (dts) - Die Bundesregierung hat die Zahlung von Staatshilfen an Opel offenbar an neue Bedingungen geknüpft. Nach Informationen des "Handelsblatt" sollen die Hilfen nur gezahlt werden, wenn sich auch andere EU-Staaten mit Opel-Standorten zur Beteiligung an der Finanzierung verpflichten. Eine Einigung darauf bis zur geplanten Besiegelung des Opel-Kaufs Anfang nächster Woche gilt als unwahrscheinlich. Die Bundesregierung will sich für den Fall, dass Unterstützungszahlungen aus anderen Ländern ausbleiben, offenbar zudem ein Rücktrittsrecht von ihren Finanzierungszusagen einräumen lassen. Eine Stellungnahme des geplanten Opel-Käufers Magna zu diesen neuen Entwicklungen liegt bislang nicht vor.
DEU / Automobilwirtschaft / Opel
07.10.2009 · 23:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen