News
 

Bund profitiert von steigenden Strompreisen

Hamburg (dpa) - Der Staat dürfte nach Informationen der «Financial Times Deutschland» erheblich mehr aus der Verlängerung der Atomlaufzeiten einnehmen als bekannt. Die nach 2016 vorgesehene Abschöpfung von 9 Euro je Megawattstunde Atomstrom solle entsprechend der Inflationsrate steigen, berichtet das Blatt. Den Energiekonzernen drohten damit langfristig höhere Einkommenseinbußen. Außerdem profitiere der Bund künftig direkt von stark steigenden Strompreisen.

Energie / Atom
09.09.2010 · 04:04 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen