News
 

Bund nimmt wichtigste Hürde zur HRE-Verstaatlichung

München (dpa) - Der Weg zur ersten Verstaatlichung einer Bank seit dem Zweiten Weltkrieg ist frei. Der Bund hat die wichtigste Hürde für die geplante Übernahme des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate genommen. Bei der außerordentlichen Hauptversammlung in München erreichte er die Mehrheit der anwesenden Stimmen. Damit kann er die geplante von bis zu 5,6 Milliarden Euro Kapitalerhöhung durchbringen. Viele frustrierte und wütende HRE-Kleinaktionäre protestierten lautstark gegen die Verstaatlichungspläne der Bundesregierung.
Banken / HRE
02.06.2009 · 14:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen