News
 

Bund nimmt 300 Millionen weniger an Lkw-Maut ein

Berlin (dpa) - Der Bund nimmt in diesem Jahr offenbar fast 300 Millionen Euro weniger an Lkw-Maut ein als im Haushalt veranschlagt. Das sagte der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Klaus- Dieter Scheurle, dem «Handelsblatt». Der Bund hatte mit Mauteinnahmen von 4,5 Milliarden Euro gerechnet. Damit sinken die Einnahmen erstmals seit Einführung der Lkw-Maut 2005. Damals betrugen sie 2,9 Milliarden Euro, bis 2009 stiegen sie auf gut 4,3 Milliarden Euro. In diesem Jahr werden es rund 4,2 Milliarden sein.

Haushalt / Steuern / Abgaben
27.12.2010 · 07:59 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen