News
 

Bulgariens Präsident reist nicht zu Gipfel in die Ukraine

Sofia (dpa) - Nach Bundespräsident Joachim Gauck und anderen mitteleuropäischen Staatschefs hat jetzt auch Bulgariens Präsident Rossen Plewneliew seine Teilnahme am Gipfel in der Ukraine abgesagt.

Auch er begründete seine Absage mit der Affäre rund um die inhaftierte Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko, wie eine Mitarbeiterin der Pressestelle des bulgarischen Präsidialamtes der Nachrichtenagentur dpa am Freitag in Sofia erklärte. Ursprünglich wollten sich die mitteleuropäischen Staatschefs am 11. und 12. Mai in Jalta auf der Krim treffen.

Präsident / Bulgarien / Ukraine
04.05.2012 · 11:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen