News
 

Bürgermeisterin dankt für Hilfen nach Erdrutsch

Nachterstedt (dpa) - Bürgermeisterin Heidrun Meyer hat sich für die bundesweite Hilfsbereitschaft nach dem Erdrutsch in Nachterstedt bedankt. Auf das Spendenkonto für die Betroffenen seien inzwischen etwa 40 000 Euro eingezahlt worden. Zudem spendeten Möbelhäuser, Unternehmen oder Handwerker Sachleistungen für die 41 Menschen, die ihre Häuser nicht mehr bewohnen können. Bei dem Unglück vom 18. Juli waren zwei Häuser in die Tiefe gerissen worden. Drei Menschen starben.
Notfälle
28.07.2009 · 06:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen