News
 

«Bürger in Wut» erneut in Bremer Bürgerschaft

Bremen (dpa) - Die Wählergemeinschaft «Bürger in Wut» (BIW) wird nach den Prognosen erneut mit einem Abgeordneten in die Bremische Bürgerschaft einziehen. Die BIW übersprang bei der Wahl am Sonntag in Bremerhaven die Fünf-Prozent-Hürde und sicherte sich damit einen Sitz im Bremer Landtag.

«Das wir das zum zweiten Mal geschafft haben, ist positiv zu bewerten», sagte Jan Timke, Spitzenkandidat in Bremerhaven und seit vier Jahren in der Bürgerschaft.

2007 war die Wählergemeinschaft, die sich selbst als bürgerlich-konservativ bezeichnet, nur in Bremerhaven angetreten, in diesem Jahr in beiden Städten. Mit einem landesweiten Ergebnis von etwa vier Prozent sei das Ergebnis von vor vier Jahren (0,8 Prozent) verfünffacht worden, sagte Timke. Die Wählergemeinschaft wolle «Akzente im Bereich innere Sicherheit» setzen. «Außerdem wollen wir Filz und Vetternwirtschaft bekämpfen.» Die BIW hat im Land Bremen rund 100 Mitglieder, bundesweit sind es 500.

Links zum Thema
BIW
Wahlen / Bürgerschaft / Bremen
23.05.2011 · 06:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen