News
 

Bsirske verteidigt Lohnforderung

Hannover (dpa) - Im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes hat Verdi-Chef Frank Bsirske die Forderung nach mehr Lohn verteidigt. «Lohnerhöhungen kurbeln die Wirtschaft besser an, als Steuergeschenke für Hoteliers und reiche Erben», sagte Bsirske bei einer Kundgebung in Hannover. Die Warnstreiks sind auch heute weitergegangen. Der Schwerpunkt lag diesmal in Norddeutschland und Rheinland-Pfalz. Mitarbeiter von Bund und Kommunen legten in mehreren Ländern ihre Arbeit nieder.
Tarife / Öffentlicher Dienst
08.02.2010 · 15:07 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen