News
 

Brutaler Angriff auf Bahnhof: Täter stellt sich

Berlin (dpa) - Erneute brutale Attacke in einem U-Bahnhof: In Berlin-Mitte ist in der vergangenen Nacht ein 29-Jähriger nach mehreren Kopftritten bewusstlos zusammengebrochen. Er wurde schwer verletzt, Lebensgefahr besteht aber nicht. Die Täter flüchteten. Einer der Verdächtigen hat sich inzwischen gestellt. Laut Überwachungsvideo hat er zusammen mit einem weiteren Mann brutal auf sein Opfer eingeschlagen. Beide ließen erst ab, als sich ein junger Mann einmischte. Der Grund für die Attacke ist noch völlig unklar.

Kriminalität / rpt rpt rpt
24.04.2011 · 00:21 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen