News
 

Brüssel will Krankenschwestern länger auf Schulbank setzen

Brüssel (dpa) - Wer Krankenschwester oder Hebamme werden will, soll künftig in allen EU-Ländern zwölf Jahre lang zur Schule gehen. Das sieht ein Reformvorschlag vor, den die EU-Kommission in Brüssel vorstellte. Als Grund wurden gestiegene berufliche Anforderungen genannt. Die Pläne stoßen auf Kritik wie Zustimmung. Nach Vorstellung der EU-Kommission sollen die Staaten die Zulassungsvoraussetzung für solche Pflegeberufe von zehn auf zwölf Jahre Schulausbildung anheben. In Deutschland steht nach zwölf Jahren in der Regel das Abitur. Eine vergleichbare Ausbildung soll allerdings auch anerkannt werden.

EU / Ausbildung / Pflegeberufe
19.12.2011 · 16:51 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen