News
 

Brüssel: Imam bei Brandanschlag auf Moschee getötet

Brüssel (dts) - Bei einem Brandanschlag auf eine Moschee in der belgischen Hauptstadt Brüssel ist am Montagabend der Imam getötet worden. Wie die Behörden mitteilten, starb der 46-Jährige an den Folgen einer Rauchvergiftung. Eine weitere Person wurde bei dem Anschlag verletzt.

Polizeiangaben zufolge wurde ein Muslim als mutmaßlicher Täter festgenommen. Über die Identität das Mannes wurden keine weiteren Angaben gemacht. Der Mann soll am späten Montagnachmittag die größte schiitische Moschee der Stadt mit einem Molotow-Cocktail in Brand gesetzt haben. Das Gebäude brannte fast komplett nieder. Das Motiv des Täters ist bislang noch unklar.
Belgien / Gewalt / Religion
13.03.2012 · 08:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen