News
 

Brüssel begrüßt Sparpläne aus Athen

Brüssel (dpa) - EU-Währungskommissar Olli Rehn hat die Sparzusagen Athens begrüßt und weitere Hilfen für das pleitebedrohte Land in Aussicht gestellt. Diese Entscheidungen seien nötig, um die finanzielle Stabilität und die wirtschaftliche Erholung Europas zu sichern, sagte Rehn. Setzt Athen die Sparschritte voll um, seien weitere Hilfen denkbar. Allerdings müsse Griechenland auch die geplanten strukturellen Reformen umsetzen, besonders im Gesundheitswesen, Energie- und Transportbereich und auf dem Arbeitsmarkt.

EU / Finanzen / Griechenland
03.06.2011 · 19:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen