News
 

Brüderle warnt vor Finanzsteuer - «Kunden zahlen Zeche»

Berlin (dpa) - Die FDP hat davor gewarnt, dass die von der EU-Kommission vorangetriebene Steuer auf Finanzgeschäfte auf Kosten der normalen Bankkunden geht. Zahlen würden es die Kunden, nicht die Banken, sagte FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle. So eine Steuer müsste am besten weltweit, mindestens aber europaweit eingeführt werden. Die von Brüssel vorgeschlagene EU-weite Lösung für alle 27 Staaten gilt als unrealistisch, weil insbesondere Großbritannien sein Finanzzentrum London schützen und nicht mitmachen will.

EU / Finanzen
28.09.2011 · 14:57 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen