News
 

Brüderle verteidigt Röslers Haltung zur Griechenland-Insolvenz

Berlin (dts) - Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Rainer Brüderle, hat die Äußerungen von Parteichef Philipp Rösler zu einer möglichen Insolvenz Griechenlands verteidigt. "Er hat das gleiche ausgesprochen, was die Bundeskanzlerin vor geraumer Zeit auch getan hat, was Herr Schäuble in der Intention auch getan hat", sagte Brüderle im Deutschlandfunk. Zudem schlage der ESM die gleiche Richtung ein.

Auch er sehe bei fehlender Schuldentragfähigkeit eines Euro-Staates eine private Gläubigerbeteiligung vor. Und das sei nichts anderes als eine Restrukturierung. "Also auch die Finanzminister denken in die gleiche Richtung. Wenn es ein FDP-Vorsitzender sagt, regt sich alles auf; wenn es vorher die Kanzlerin gesagt hat, ist es in Ordnung; wenn die CSU das gleiche viel deftiger sagt, dann wird das bei der CDU kaum zur Kenntnis genommen", kritisierte Brüderle.
DEU / Parteien / Wirtschaftskrise
16.09.2011 · 11:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen