News
 

Brüderle: Steuersparmodell beim Porsche-Deal veräppelt Steuerzahler

Berlin (dts) - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat das Steuersparmodell bei der Übernahme des Sportwagenbauers Porsche durch VW heftig kritisiert. "Das mag alles legal sein, zeigt aber, wie dringend wir ein einfacheres und gerechteres Steuerrecht brauchen", sagte Brüderle dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Wenn Weltkonzerne mit solchen Steuertricks Milliarden an Steuern sparen könnten, müsse sich jeder Steuerzahler veräppelt fühlen.

"Von so viel Nachsicht der Finanzämter können viele Handwerker nur träumen", sagte der frühere Bundeswirtschaftsminister. Die beiden Unternehmen nutzen bei der Komplettübernahme des operativen Geschäfts von Porsche durch VW ein umstrittenes Schlupfloch in der Steuergesetzgebung und vermeiden 1,5 Milliarden Euro Abgaben an den Staat.
DEU / Parteien / Steuern / Autoindustrie
05.07.2012 · 11:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen