News
 

Brüderle sieht Aufschwung durch Irland-Krise nicht in Gefahr

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle sieht den Wirtschaftsaufschwung in Deutschland durch die Irland-Krise nicht bedroht. Sollten Hilfen für Irland fließen, würden diese den Aufschwung in Deutschland nicht gefährden, sagte er der «BILD»- Zeitung. Irland müsse sich aber anstrengen, damit seine Wirtschaft wettbewerbsfähiger werde, sagte Brüderle. Die Inselrepublik hatte gestern um Finanzhilfe aus dem Euro-Rettungsschirm gebeten. Dabei geht es um bis zu 100 Milliarden Euro.

EU / Finanzen / Irland
22.11.2010 · 02:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen