News
 

Brüderle reagiert betroffen auf Tod des ehemaligen rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Wagner

Mainz (dts) - Der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle hat auf den Tod des früheren Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Carl-Ludwig Wagner, betroffen reagiert. Wagner habe "die Geschichte des Bundeslandes Rheinland-Pfalz entscheidend geprägt", betonte Brüderle am Samstag in Mainz. Er habe darüber hinaus "wie kaum ein anderer zu positiven Veränderungen in unserem Bundesland beigetragen", so der Ehrenvorsitzende der FDP Rheinland-Pfalz weiter.

Brüderle habe Wagner stets als "einen außerordentlich zuverlässigen Partner" geschätzt, "der für eine beispielhafte Zusammenarbeit in einer bürgerlichen Koalition stand", erklärte der Fraktionschef der Liberalen. Wagner war am Samstag im Alter von 82 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Er war zwischen 1988 und 1991 Regierungschef und der bislang letzte CDU-Ministerpräsident in Rheinland-Pfalz.
DEU / RLP / Parteien
28.07.2012 · 18:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen