News
 

Brüderle korrigiert Konjunkturprognose abermals nach oben

Berlin (dts) - Die Bundesregierung erwartet in diesem Jahr ein noch stärkeres Wirtschaftswachstum als bisher vorausgesagt. Nach einem Bericht der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe) geht Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) mittlerweile von einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um mindestens 3,6 Prozent aus. Das geht aus internen Berechnungen des Ministeriums hervor, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Ministeriumskreise.

Brüderle korrigiert damit seine Konjunkturerwartungen zum zweiten Mal in diesem Jahr nach oben. Erst Ende Oktober hatte er die Wachstumsprognose von 1,4 Prozent auf 3,4 Prozent mehr als verdoppelt. Offiziell will das Ministerium die neue Prognose allerdings nicht bestätigen. Ein Grund für die erneut verbesserten Aussichten ist laut "Bild-Zeitung" die anhaltend hohe Auslandsnachfrage nach deutschen Produkten.
DEU / Parteien
06.12.2010 · 07:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen