KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Brüderle: GM benötigt 3,3 Milliarden Euro für Opel

Berlin (dts) - Der US-Automobilkonzern General Motors (GM) benötigt für die Sanierung von Opel offenbar 3,3 Milliarden Euro. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) am Abend nach einem Treffen mit GM-Vertretern in Berlin mit. Dabei kann der US-Konzern zunächst nicht auf die Unterstützung Deutschlands hoffen. Laut Brüderle müsse GM auf deutsche Staatshilfen verzichten. "Ich habe meine Erwartung ausgedrückt, dass General Motors grundsätzlich die Finanzierung selbst ausübt", sagte der FDP-Politiker. An der Zusammenkunft nahmen neben dem Wirtschaftsminister der Chefunterhändler von GM, John Smith, sowie der designierte Opel-Europachef Nick Reilly teil.
DEU / Automobilindustrie / Wirtschaftskrise
11.11.2009 · 20:01 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen