News
 

Brüderle für europäische Armee

Berlin (dts) - Europa braucht nach Ansicht des FDP-Fraktionschefs Rainer Brüderle eine gemeinsame Armee, um auch künftig die Interessen des Kontinents durchsetzen. "Mit dem Einstieg in eine Entwicklung, an deren Ende eine Europäische Armee steht, können mehrfach vorhandene Waffensysteme abgebaut, die Koordinierung von Ressourcen verbessert und in moderne Strukturen investiert werden", schrieb Brüderle in einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin "Focus". Derzeit leiste sich Europa "27 nationale Armeen mit zusammen rund zwei Millionen Soldatinnen und Soldaten mit Verteidigungsausgaben von circa 160 Milliarden Euro".

Brüderle zufolge müssen die Länder zudem über eine "gesamteuropäische Verteidigungsindustrie" nachdenken. Die neue multipolare Weltordnung stelle den Westen mit seinen Werten von Freiheit und Toleranz vor große Herausforderungen, so Brüderle in "Focus". "Wenn Europa auch in Zukunft seine Freiheit, seinen Wohlstand und seine kulturellen Identitäten erhalten will, muss es ein kraftvoller Pol in dieser neuen Weltordnung sein."
DEU / Parteien / Militär
06.04.2012 · 07:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen