News
 

Brüderle fordert Aufbruchssignal vom Weltwirtschaftsforum

Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat an die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos appelliert, für eine Fortsetzung des weltweiten Aufschwungs zu sorgen. "Wir müssen jetzt alle gemeinsam dafür sorgen, dass der weltweite Aufschwung weitergeht", sagte Brüderle der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Nach der Finanzkrise, der im letzten Jahr auch in Davos viele ratlos gegenüberstanden, sollten wir den Gipfel in diesem Jahr nutzen, um gemeinsam ein Signal des Aufbruchs zu senden", sagte der FDP-Politiker.

Jeder solle "seine Hausaufgaben machen, damit exzessive Staatsverschuldung, Währungskonflikte und protektionistische Versuchungen das weltweite Wachstum nicht gefährden", sagte Brüderle mit Blick auf die europäische Schuldenkrise. Brüderle reist am Mittwoch zum Weltwirtschaftsforum in die Schweiz.
DEU / Wirtschaftskrise
26.01.2011 · 00:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen