News
 

Brüderle erwartet baldiges Ende der Kurzarbeit-Regelung

Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) erwartet angesichts der positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt einen deutlichen Rückgang der Kurzarbeit in deutschen Unternehmen. "Die Zahl der Arbeitslosen könnte demnächst unter drei Millionen rutschen und die Zahl der Kurzarbeiter unter die Marke von 100 000 fallen", sagte Brüderle dem "Handelsblatt". Laut dem Wirtschaftsminister kann die Arbeitslosigkeit in den nächsten Jahren auf ein historisch niedriges Niveau sinken.

"Wenn der Trend anhält, und dafür gibt es einige Indizien, halte ich mittelfristig eine Arbeitslosenquote von vier Prozent für Deutschland durchaus für erreichbar. In manchen Regionen haben wir quasi schon Vollbeschäftigung", sagte Brüderle. Gleichzeitig plant der FDP-Politiker auch eine Fachkräfte-Initiative, um qualifizierten ausländischen Arbeitnehmern den Zuzug nach Deutschland zu erleichtern. "Das Thema, wie Deutschland für ausländische Facharbeiter endlich attraktiv wird, steht ganz oben auf meiner Agenda. Ich plane für die nächsten Monate eine Fachkräfte-Initiative", sagte Brüderle. "Mir geht es darum, ein Gesamtkonzept zu entwickeln, mit dem qualifizierte ausländische Arbeitnehmer nach Deutschland kommen". Dazu will Brüderle die Wirtschaftsverbände und auch Wissenschaftler einladen. Der Wirtschaftsminister sieht den Fachkräftemangel in den nächsten Jahren als Schlüsselproblem für den deutschen Arbeitsmarkt an, und nicht die Arbeitslosigkeit.
DEU / Parteien / Arbeitsmarkt
29.07.2010 · 21:10 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen