News
 

Brown warnt vor Scheitern des Klimagipfels

Gordon Brown warnt vor einem Scheitern des Klimagipfels in Kopenhagen.Großansicht
London (dpa) - Der britische Premierminister Gordon Brown hat vor einem Scheitern des Klimagipfels in Kopenhagen gewarnt und sein persönliches Erscheinen bei den eigentlich auf Ministerebene geplanten Verhandlungen in Aussicht gestellt.

«Wenn es notwendig ist, um eine Übereinkunft zu erzielen, werde ich persönlich nach Kopenhagen gehen», schrieb Brown in einem Beitrag für die Zeitschrift «Newsweek». Angesichts des derzeitigen Stands der Vorbereitungen bestehe eine «ernste Gefahr», dass kein Abkommen erzielt werde. Ein Scheitern wäre jedoch «unverzeihlich».

Beim Welt-Klimagipfel im Dezember in Kopenhagen geht es um ein Nachfolgeabkommen zum 2012 auslaufenden Kyoto-Protokoll, um den Ausstoß von Treibhausgasen weiter zu senken. Eigentlich sollen die Staaten bei diesem Gipfel von ihren Umweltministern vertreten werden.

«Um eine Übereinkunft in Kopenhagen zu erzielen, müssen die Staatschefs der Welt ihre bestehenden Differenzen überbrücken», schrieb Brown weiter. Nach Medienberichten vom Montag will Brown auch die anderen Staats- und Regierungschefs der Welt zu einer Teilnahme an den Kopenhagener Verhandlungen bewegen, wenn er sie in dieser Woche in den USA trifft.

Umwelt / Klima / Großbritannien
21.09.2009 · 11:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen