News
 

Brown besucht Soldaten in Afghanistan

London (dpa) - Premierminister Gordon Brown hat den britischen Soldaten in Afghanistan einen Überraschungsbesuch abgestattet. Dabei sagte er den Militärs eine bessere Ausrüstung zu. Die Armee soll 200 neue Patrouillenfahrzeuge bekommen, die bis Ende 2011 die jetzigen Wagen ersetzen sollen. Das Militär verzeichnet hohe Verluste durch Minen am Straßenrand. Die Armee in Afghanistan soll auch mehr Geld für die Ausrüstung und das Training afghanischer Truppen bekommen. Der Premier dankte der 4000 Mann starken Truppe.
Konflikte / Großbritannien / Afghanistan
06.03.2010 · 16:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen