News
 

"Brooklyn Bridge"-Sänger Johnny Maestro verstorben

New York (dts) - Der US-amerikanische Sänger Johnny Maestro von der Rockband "The Brooklyn Bridge" ist gestern im Alter von 70 Jahren gestorben. Das teilte Maestros Bandkollege Les Cauchi mit. Johnny Maestro begann seine Karriere in den 1950er mit der Doo-Wop-Gesangsgruppe "The Crests". Später trat er der Band "The Brooklyn Bridge" bei. Einer der größten Hits der Gruppe war der Song "The Worst That Could Happen". Andere berühmte Titel waren "Blessed is the Rain" und "You`ll Never Walk Alone."
USA / Leute / Musik
25.03.2010 · 14:04 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen