News
 

Britpop-Band Blur wieder vereint 

London (dpa) - Die Britpop-Band Blur hat zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder auf der Bühne gestanden. Die vier Musiker um Sänger Damon Albarn spielten gestern Abend in einem Eisenbahnmuseum im ostenglischen Colchester. Genau dort begann ihre Karriere vor mehr als 20 Jahren. In dem umgebauten Güterschuppen erklangen ihre Klassiker «Song 2», «Boys And Girls» und «She's So High». Die Band, die sich 2002 auflöste, hatte neben Oasis maßgeblich den Britpop geschaffen.
Musik / Pop / Großbritannien
14.06.2009 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen