News
 

Britischer Student versteigert Körper für Werbe-Tattoos

London (dts) - Ein Student aus Glasgow versteigert im Internet seine Schulter als Werbefläche für Firmen oder Privatpersonen. Wie der 20-Jährige auf seiner Internetseite "yournameonme.com" mitteilt, will er mit dem eingenommenen Geld die Erdbebenopfer von Haiti unterstützen. Etwa 25.000 Pfund will er so erzielen, ein Gebot kostet 1,25 Pfund. Der Gewinner der Auktion erhält gleichzeitig einen Flug nach Schottland, um beim Tätowieren dabei zu sein. Die Idee für die ungewöhnliche Hilfsaktion sei dem Student nach eigener Aussage beim Duschen gekommen. Eigentlich hasse der Brite Tattoos und hatte nie eines haben wollen, aber es sei für einen guten Zweck und symbolisiere eine gute Tat.
Großbritannien / Kurioses / Internet
23.02.2010 · 20:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen