News
 

Britischer Premier rechnet mit Ausweitung des Medienskandals

London (dpa) - Der britische Abhör- und Bestechungsskandal könnte weit größere Ausmaße haben als bislang angenommen. Das sagte Premierminister David Cameron. Neben dem Skandalblatt «News of the World» hätten vermutlich auch andere Medien unlautere Methoden zur Recherche angewandt. Der geplante Untersuchungsausschuss werde daher zahlreiche Fernsehsender und Internetdienste unter die Lupe nehmen. Cameron bestritt im Parlament jede Verwicklung in die Affäre und Einflussnahme auf die Ermittlungen. Der Skandal habe das Vertrauen in die Polizei und die Presse aber schwer beschädigt.

Großbritannien:Medien / Kriminalität
20.07.2011 · 16:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen