News
 

Britischer Premier Cameron in Pakistan eingetroffen

Islamabad (dts) - Der britische Premierminister David Cameron ist am Dienstag zum ersten Besuch seiner Amtszeit in Pakistan eingetroffen. In einer Rede in Islamabad am Dienstag möchte der Premierminister dabei auch Missverständnisse zwischen den beiden Ländern, die in der Vergangenheit aufgekommen waren, aus dem Weg räumen. Im letzten Jahr hatte Cameron mit seiner Äußerung, in Teilen Pakistans werde "der Terror exportiert", für politische Verstimmung gesorgt.

Im Mittelpunkt des Besuchs sollen Gespräche über die Sicherheitspolitik stehen, um den Terror in Pakistan und in Afghanistan zu bekämpfen. Auch Verhandlungen über verbesserte Handelsbeziehungen und Bildungschancen sind Gegenstand der Gespräche für einen Neuanfang.
Pakistan / Großbritannien / Weltpolitik
05.04.2011 · 09:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen